WIR MACHEN SIE WIEDER BEWEGLICH!
Ihr Slogan

Unsere Schwerpunkte
STOSS­WELLEN­THERAPIE

WAS SIE ERWARTET

Ein modernes Verfahren zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen. Typische Indikationen sind schmerzhafte Sehnenreizungen, Verkalkungen in Sehnen und schmerzhafte Muskulatur (sog. Triggerpunkte).


SETZEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG

Wir beraten Sie gerne und finden einen passenden Termin für das Wohl ihrer Gesundheit.

KONTAKT




WEITERE INFORMATIONEN

Die Stoßwellenbehandlung wird seit vielen Jahren zur Behandlung von Entzündungen, Verkalkungen oder Verletzungen eingesetzt. Dabei handelt es sich um ein schonendes Verfahren praktisch ohne Risiken oder Nebenwirkungen. Physikalisch handelt es sich bei Stoßwellen um energiereiche mechanische Wellen, die durch das Gewebe fortgeleitet werden. Die Energie entlädt sich beim Auftreffen auf festere Gewebsstrukturen. 


MIT DER STOSSWELLENTHERAPIE KÖNNEN FOLGENEDE WIRKUNGEN ERZIELT WERDEN:

  • Durchblutungsförderung
  • Gewebeneubildung und Regeneration
  • Auflösen von Verkalkungen
  • Förderung von Knochenwachstum und Wundheilung
  • Linderung von Schmerzsyndromen


FOLGENDE KRANKHEITSBILDER KÖNNEN ZUM BEISPIEL DAMIT BEHANDELT WERDEN:

  • Kalkschulter (Tendinitis calcarea)
  • Fersensporn und Plantarsehnenentzündung (Fußsohlenschmerz)
  • Tennis- und Golferellenbogen (Epicondylitis radialis / ulnaris humeri)
  • Achillessehnenreizung (Achillodynie) und Haglund-Ferse
  • Verzögerte Knochenbruchheilung
  • Vorderer Knieschmerz (Patellaspitzensyndrom)
  • Muskelschmerz (Myogelosen)
  • Schleimbeutelentzündungen
  • ...und vieles mehr

Kontraindikationen sind lediglich Schwangerschaft und Alter unter 16 Jahren.

Es sollten 5 Behandlung  (1 x wöchentlich) durchgeführt werden, der Erfolg tritt in der Regel bis zu 4 Wochen nach Behandlungsabschluss ein.


FALLBEISPIEL: 

Behandlung einer Kalkschulter (große Kalkscholle in der Supraspinatussehne) mit 5 Anwendungen fokussierte Stoßwelle, der Kalk konnte nahezu vollständig aufgelöst werden.